Auf ausdrücklichen Wunsch unserer Arbeiter,wurde ich

gefragt,ob ich die drei nicht einmal bei Ihren Gebeten

fotografieren möchte.Aber selbstverständlich,sehr gerne

sogar.Es ist mir eine große Ehre.

Dieses Ritual wird natürlich hier auf der Baustelle

vollzogen.

 

Es werden leise Gebete gespochen.

Hier wurde mir erklärt,das das berühren der Stirn und der

Hände mit dem Boden,bewirken soll das alle negative

Energie nach unten entflieht.

Zum Schluß wird noch ein Salam aleikum gesprochen,die

Gebete sind nun vorbei.Diese Zeremonie wird fünf mal am

Tag vollzogen.

So,nun kann weiter gearbeitet werden.

 

 

Nach oben