Beginn 01.04. 2011

 

Zuerst muss mal der Rüttler her um alles zu begradigen.

Na,funktioniert das Ding auch?

Geht doch!

Arbeiten macht Spass.Jedenfalls Ihm.

So, alles schön fest

Die alte Mauer wird abgetragen. Die Steine braucht man zum auffüllen.

Sieht alles noch aus wie Kraut und Rüben

Alles Handarbeit

Saubere Sache

Die Rohre für die Sanitäranlagen werden auch gleich mit verlegt

Hier wird geklebt

Wir sammeln immer noch Steine

Das Eisen rollt an

Das sind schon ein paar Kilos

Der Split wird verteilt

Da werden schon die Eisen in Position gelegt

Die Eisen mussten natürlich vorher gerade gebogen werden

Die Folie wird ausgerollt

Hier sieht man den Fortschritt

....da geht doch was!

Nun müssen die Eisen miteinander verbunden werden

Siesta!

Es war brechend heiss an diesem Tag.

Bis die Eisen miteinander verbunden sind vergehen noch ein paar Tage

Hier werden die Butras auch Wurzeleisen genannt, hergestellt.

Die benötigt man zur Stabilisierung von den Mauern. Die Butras sind hier gesetzlich vorgeschrieben.

Mit diesen Ösen werden die Eisen verbunden.

 

Spässle

Die Eisen werden miteinander verbunden

Die Butras werden gesetzt

Einen Sichtschutz aus Bambus bringen wir auch noch an

Jede Menge Material für die Bodenplatte

Na, dann wollen wir mal mit dem Einschalen für die Bodenplatte beginnen.

Alles muss passen

Die grossen Steine brauchen wir zum abstützen der Schalung

Hier freuen sich aber zwei

Lachossin freut sich mit

Wir kommen gut voran

 16.04. 2011

Der Bautrupp rollt an

Es kommen 14 Männer und zwei grosse Betonmischer

 

Alles wird in Position gebracht

Bereit???

Nee,noch nicht!

Na,was ist denn nun? Ratlose Gesichter.

So ein Pech.

Stromausfall!!!

Ohne Strom kein Wasser,da ja die Pumpen für's Wasser mit Strom funktionieren.

Die Betonmischer werden mit Diesel betrieben.

Doch Hilfe naht.

Wir bekommen das Wasser von unserem Nachbarn Omar.

Es wird in grossen Fässern mit dem Auto zu uns gefahren.

Endlich gehts los

Alles läuft wie am Schnürchen.

Vertrauen ist gut,Kontrolle.......

Sieht doch gut aus,oder?

Fast fertig.

Der letzte Butra wird gesetzt

Die Aktion hat 9 Stunden gedauert.

Am nächsten Tag

Alles wird bewässert damit es keine Risse gibt

Und so sieht das ganze von oben aus

Die Bodenplatte ist fertig!

Nach oben